Schlagwörter

, ,

Die Führerscheinstelle im Landratsamt in Neustrelitz kann sich langsam, aber sicher um den fragwürdigen Titel „Beliebteste Einbruchsadresse“ der Region bewerben. Sie wird nur noch von der der Müritzfischer in Waren getoppt, wo die Polizei aber wohl zuletzt des Serieneinsteigers habhaft geworden ist (Strelitzius berichtete).

Nachdem das Bürgerservice-Büro an der Woldegker Chaussee zum wiederholten Mal zuletzt in der Nacht auf den 15. Dezember von Einbrechern heimgesucht worden war, ist es diesmal am fast noch hellichten Tag von Kriminellen durchforstet worden. Zwischen 16.30 und 19.30 Uhr am Montag sind sie gewaltsam eingedrungen. Ein Sicherheitsmann hatte den Einbruch zu spät bemerkt.

Die Täter verschoben einen Tresor in die Raummitte. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen aber nichts. Ob die Unbekannten bei der Tat gestört wurden, kann nicht gesagt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter Telefon 0395 55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.