Schlagwörter

, ,

Dogadin Sergei (c) Ole Spata_web (3)

Sergej Dogadin. Foto: Festspiele MV

Für dieses außergewöhnliche Konzert rühre ich gern zum zweiten Mal die Trommel. Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zu Gast auf Gut Drosedow, das ist schon eine ganz besondere Verbindung. Am Sonnabend, den 10. September, um 18 Uhr, treten im Rahmen der Festspiel-Reihe „Junge Elite“ Sergej Dogadin, Gewinner des internationalen Joseph Joachim Wettbewerbs für Violine, und sein Pianist Gleb Korolew in der Scheune des Gutes auf. Sie haben Stücke von Ravel, Franck, Strawinski und Rosenblatt im Programm. Karten gibt es unter Telefon 0385 5918585 sowie unter www.festspiele-mv.de

Das malerisch gelegenen Gut wird bereits um 15 Uhr für die Besucher öffnen, wie Hausherrin Almuth Kröger mitteilte. Mit Kaffee und Kuchen werde für das leibliche Wohl gesorgt. www.gut-drosedow.de