Schlagwörter

, , ,

Lego

Landrat Heiko Kärger (Dritter von links) hat den CaroAces alle guten Wünsche des Landkreises mit auf die Reise zum Finale in Ungarn gegeben. Foto: Bernd Lasdin

Die gewöhnlichen prallvollen Kalender von Politikern bedingen es, dass Menschen von ihnen auch mal vorfristig auf eine Reise geschickt werden. So geschehen den jungen Lego-Roboter-Ingenieuren des Neustrelitzer Carolinums, die bereits gestern zum Zentraleuropäischen Finale der First Lego League vom 18. bis zum 20. März ins ungarische Debrecen verabschiedet wurden. Landrat Heiko Kärger (CDU) war ans Gymnasium gekommen, um den Schülern zu sagen, wie stolz er und der ganze Landkreis auf die erfolgreichen jungen Leute sind.

Gute Wünsche auf den Weg gab es auch von OVVD-Geschäftsführer Eiko Potreck. Die Ostmecklenburgisch-Vorpommersche Verwertungs- und Deponie GmbH ist Partner der CaroAces. Abfallbeseitigung (Trash Trek) ist in diesem Wettbewerbsjahr das zentrale Thema der Liga.