Schlagwörter

, , , ,

witch-294255

Wenn sich Hänsel und Gretel zwischen Wesenberg und dem Weißen See im finsteren Wald verlaufen, dann kommen sie zwar nicht an ein Knusperhäuschen, aber dafür an den niegelnagelneuen Familienspielplatz, den die Ipse dort angelegt hat. Kaum ist er übergeben, gibt es auch schon Leute, die die Standortentscheidung wundert. Mich übrigens auch, nachdem ich das von keinem Sonnenstrahl erreichte, ziemlich abgeschiedene Areal in dieser Woche inspiziert habe und mir vorstellte, dass jeden Moment die Hexe um die Ecke kommt.

Bürgermeister Helmut Hamp nennt gute Gründe, warum ausgerechnet hier, und nicht beispielsweise auf dem Gelände des Strandbades. Zunächst aber erfahre ich nach gut 21 Jahren Lebens in Wesenberg, dass es sich bei dem Stück Wald um den Stadtpark handelt. Und der sei Teil des Naherholungsgebietes Weißer See. Das klingt natürlich schon ganz anders. Der Spielplatz mit Barfußpfad liege direkt am Hauptwanderweg zum Badegewässer, und den dichten Baumbestand würde ich im Hochsommer schon zu schätzen wissen, wenn alles nach Schatten lechzt. So ist alles eine Frage der Betrachtung, und vielleicht liegt es ja wirklich an der Jahreszeit.

Für die abgelegene Adresse spreche auch, so mein Stadtoberhaupt, dass sie weit genug von allem Straßenverkehr entfernt sei. Und sich die Vandalen, die Wesenberg immer wieder heimsuchen, hierhin schwer verirren. Leidvolle Erfahrung: Am Strand wird alles, was aus Holz ist, in Lagerfeuern verbrannt.

Meine Holde war Anfang Oktober nicht mehr zu bewegen, Schuhe und Strümpfe auszuziehen oder es sich auf der riesigen Liege bequem zu machen. Wenn es denn eine ist, bietet sie gleich mehreren Familien Platz. Für die Buddelkiste hatten wir nicht das passende Alter dabei. Immerhin haben wir mit den Klanghölzern versucht, „Alle meine Entchen“ hinzubekommen.

Bürgermeister Hamp hat da umfangreichere  Testergebnisse vorzuweisen, er war schon mit den Enkelkindern da. Soll ein voller Erfolg gewesen sein. Beide hoffen wir, dass die mit viel Liebe geschaffene Freizeitstätte möglichst lange erhalten bleibt.