Schlagwörter

, ,

Ansommern 360

Zur Halbzeit von „Ansommern 2015“ in der Mecklenburgischen Seenplatte sind die Organisatoren offenbar nicht unzufrieden, auch wenn die tropischen Temperaturen und die Voraussage von Gewittern den einen oder anderen Besucher am Sonnabend vielleicht abgehalten haben. So konnten heute allein am Neustrelitzer Bahnhof rund 1000 Teilnehmer an dem Event aus dem Raum Berlin gezählt werden.

Wie mir Frank Fechner, Neustrelitzer Amtsleiter für Standortmarketing und Tourismus, am Abend in der Residenzstadt sagte, habe er viel positive Resonanz erfahren. „Da sind auch Leute in den Zug Richtung Heimat gestiegen, denen es so gut gefallen hat, dass sie morgen noch einmal herkommen wollen.“

Fechner wollte der Auswertung mit den Gewerbetreibenden nicht vorgreifen. Sein Eindruck sei aber, dass das Angebot vielleicht zu groß war und man sich künftig bei der Präsentation der Tourismus-Region möglicherweise auf einige Adressen weniger konzentrieren sollte. Das „Ansommern“-Wochenende führt an 22 Orte mit 75 Angeboten. Busse und Bahn bringen Besucher und Einheimische im Stundentakt dort hin, und das zu einem kleinen Preis von 5 Euro pro Person und Tag. http://www.1000seen.de/ansommern

featured_48h_karte