Schlagwörter

, , ,

Zum letzten Spiel in der Saison 2014/15 empfangen die Regionalligisten der TSG Neustrelitz morgen um 14 Uhr im Parkstadion die Kicker von Hertha BSC II. Anstoß ist um 14 Uhr. Es ist sicherlich nicht zu viel verlangt, wenn die Neustrelitzer Fans von ihrer Mannschaft einen versöhnlichen Abschluss erwarten.

Zuletzt hatte es ja wenig Anlass zum Jubel gegeben. Einige Gerüchte kursierten sogar, das absichtlich ein Gang herausgenommen wurde, aber daran will ich mich nicht beteiligen. Der plötzliche Leistungsabfall nach einem Zwischenhoch war jedenfalls nicht zu übersehen.

Immerhin könnten sich die Residenzstädter noch von Platz 10 der Tabelle auf Platz 8 vorkämpfen, und die Herthaner haben zumindest die sehr theoretische Chance, noch aufs Treppchen zu kommen. Andererseits haben die Spieler schon die nächste Saison im Kopf. Viele wechseln, so dass es auch zu einer Begegnung kommen kann, die wenig Glanz bietet, weil sich schlichtweg niemand mehr ein Bein ausreißt. Wir werden es sehen, auch, um hinterher sagen zu können, dass es an uns Zuschauern nicht gelegen hat.