Schlagwörter

, , ,

Am heutigen Mittwoch gegen 0.20 Uhr ereignete sich in Neubrandenburg ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Kraftfahrzeug. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr ein 62-jähriger deutscher Taxifahrer den Kannegießerbruch aus Richtung Reitbahnviertel kommend in Richtung Vogelviertel und kam aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Mercedes-Benz nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kollidierte dieser mit einem Baum.
Der aus Neubrandenburg stammende Fahrzeugführer blieb bei dem Unfall unverletzt. Fahrgäste befanden sich nicht im Taxi.

Ein durchgeführter Alkohol- und Drogentest war im Ergebnis negativ. Das Taxi wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass es durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.