Schlagwörter

, ,

Nach einer Raubstraftat, die sich am gestrigen Montag gegen 17 Uhr in der Neubrandenburger Ihlenfelder Vorstadt ereignet hat, bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Nach derzeitigen Erkenntnissen befand sich die 66-jährige Geschädigte im Bereich der Rühlower Straße, Höhe Nr. 1, als sich ihr ein bislang unbekannter Täter näherte. Dieser soll die Seniorin geschubst und ihre Handtasche weggezogen haben. Im Anschluss flüchtete der unbekannte Mann mit der Handtasche zu Fuß in Richtung Cölpiner Straße. Glücklicherweise blieb die Geschädigte bei dem Tatgeschehen unverletzt.

Der Täter wurde von der Geschädigten wie folgt beschrieben: rotes Tuch vor dem Gesicht, schwarze Jacke und Kapuze über dem Kopf. Weitere Details zur Personenbeschreibung liegen der Polizei gegenwärtig nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und sucht Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben bzw. Angaben zum Täter bzw. dessen Aufenthalt machen können. Hinweise werden vom Polizeihauptrevier Neubrandenburg unter Tel. 0395 55825224 und von jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache www.polizei.mvnet.de entgegengenommen.