Schlagwörter

, , ,

Wanderwege im Nationalpark, wie der Walderlebnispfad, finden sich nun auch auf der Wanderplattform Komoot. Foto: Oscar Blank

Das Nationalparkamt hat soeben einige der beliebtesten und schönsten Wanderwege im Müritz-Nationalpark auf der Outdoor-Plattform Komoot veröffentlicht. Die Digitalisierung ist überall und berührt schon lange auch Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren oder Wasserwandern. Musste man sich früher mit Karte, Kompass und Reiseführer auf die Suche nach den schönsten Wegen machen, so können heute Nutzerinnen und Nutzer auf den einschlägigen Plattformen ihre schönsten Wandererfahrungen und Wege mit einer breiten Öffentlichkeit teilen. GPS-Navigation auf den so eingepflegten Wegen inklusive.

Darum stellt nun auch der Müritz-Nationalpark in Kooperation mit Europas größtem Anbieter – Komoot – viele der beliebten und schönsten Wanderrouten als Kollektion einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. So können die 20 Millionen Nutzerinnen und Nutzer der Plattform nicht nur vorab über mögliche Wanderrouten durch den Park und deren Highlights informieren, sondern auch gleichzeitig die Routen auf dem Handy erwandern – auch ohne Internetverbindung.

„Wir haben natürlich schon eine sehr gute interaktive Karte auf unserer Website, die auch viel genutzt wird. Gleichzeitig wollen wir als Park überall dort sein, wo sich heutzutage auch die meisten Leute digital aufhalten,“ so Martin Kaiser vom Nationalparkamt, der gemeinsam mit den Rangern Philipp Schiebe und Lars de Wilde das Projekt betreut.

„Es hat nicht nur für die User viele Vorteile,“ so Kaiser weiter. „Uns als Nationalpark gibt es die Möglichkeit ganz klar in die Community zu kommunizieren, welche Wege man bei uns im Naturschutzgebiet begehen darf, und das zeigt natürlich auch im Umkehrschluss, wo unser Motto gilt: Natur Natur sein.“

Die Wanderwege-Collection des Müritz-Nationalparks findet sich unter folgendem Link:  https://www.komoot.de/user/mueritznationalpark/collections