Schlagwörter

, , , ,

In der Konzertreihe „Stunde der Musik“ gibt es am Freitag, den 19. August, in der Dorfkirche Priepert ein außergewöhnliches Konzert: Harmonium, Konzertharfe und Cello – eine ungewöhnliche, aber reizvolle Instrumentenbesetzung. Die Berliner Künstler Dagmar Flemming (Harfe), Christian Finke (Harmonium) und Uta Hoyer (Cello) werden als Trio cantabile mit Ihren musikalische Raritäten die Zuhörer in einen wunderbaren „sphärische Zustand der Entrückung“ versetzen. Im ungewöhnlichen Zusammenspiel des Harmoniums mit der Konzertharfe und dem Cello bezaubert dieses durch die überwiegend romantischen Stücke, die eigens für diese Besetzung geschrieben worden sind.

Das aus der Mitte des vorigen Jahrhundert stammende, einzigartige 3-manuale Harmonium in der Prieperter Kirche ist ein in Konzerten nur selten gespieltes Instrument. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.