Schlagwörter

, ,

Zum Wochenbeginn ist das mobile Wahlkreisbüro des SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Arlt wieder in der Mecklenburgischen Seenplatte unterwegs.

Montag, 2. Mai
Röbel: von 13 bis 14 Uhr an der Straße der Deutschen Einheit
Sietow: von 14.30 bis 15.30 Uhr in der Neubaustraße auf der Höhe der Haus-Nr. 14a

Dienstag, 3. Mai
Hohen Wangelin: von 9.30 bis 11 Uhr in der Nähe der Dorfkirche
Jabel: von 11.30 bis 13 Uhr in der Nähe der Dorfkirche

Die rote Beach-Flag weist den Weg, wenn der Bus nicht gleich zu sehen ist. Bürger erfahren aus erster Hand, was in Berlin passiert und wofür Johannes Arlt sich eingesetzt. Zum Beispiel ist letzte Woche die zweite Erhöhung des Mindestlohns in diesem Jahr auf 12 Euro beschlossen worden. Am Freitag hat die Wehrbeauftragte Dr. Eva Högl ihren Bericht abgegeben. Eva Högl wird übrigens zur nächsten Folge „Drei am Küchentisch“ am 9. Mai bei Johannes Arlt und Daniel Priebe zu Gast sein, wie immer nach der Tagesschau.