Schlagwörter

, , , , ,

Foto: Moritz König

Rund 200 Schüler aller Klassenstufen des Neustrelitzer Gymnasiums Carolinum sind heute Vormittag für ihr schulisches und außerschulisches sportliches Engagement mit Urkunden und einem Rahmenprogramm gewürdigt worden. Die Schule, die bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie an vorderster Stelle steht und diesbezüglich über ein Höchstmaß an Erfahrungen verfügt, hatte bei der Auszeichnungsveranstaltung in der Strelitzhalle unmittelbar vor der Vergabe der Halbjahreszeugnisse alle Möglichkeiten ausgeschöpft, um die Sicherheit für alle Gymnasiasten und deren Gäste zu gewährleisten.

Henry Tesch und Julia Renke mit Torsten Haverland (Mitte).

Torsten Haverland, Geschäftsführer des Landessportbundes, nutzte die Ehrung, um den Sport als Teil der Gesellschaft herauszustellen. „Hier am Carolinum wird Sport gelebt, und ich wünsche mir, dass noch mehr Schulen in diesem Land dem Beispiel folgen.“ Haverland bedankte sich bei allen Lehrern und den Ehrenamtlichen in den mit dem Gymnasium verbundenen Vereinen. Er sprach vor dem Hintergrund der Corona-Einschränkungen, die auch den Sport hart treffen, die Hoffnung einer schnellen Rückkehr zur Normalität aus.

Julia Renke interviewt die Drachenbootsportler Conrad Blohm und Isabell Rosenberg.

Lothar Kempf für den PSV Neustrelitz, Vereinsvorsitzender Martin Linke von Union Wesenberg in Begleitung von Annika Borauke und Olaf Böhme, Chef vom FV Wokuhl, zugleich Vize des Kreissportbundes, warben für ihre Vereine. Durch das Programm führten Schulleiter Henry Tesch und seine Kollegin für Sport und Englisch, Julia Renke, Juniorenweltmeisterin im Drachenboot, die auch als Moderatorin eine ausgezeichnete Leistung ablieferte. „Der Schulsport allein kann es nicht leisten“, sagte sie, „umso dankbarer sind wir für das Zusammenwirken mit den Vereinen in Neustrelitz und im Umfeld.“

Niels (rechts) und Jannik boten eine tolle Show.

Niels Gunnink und Jannik Rudolph von der Dirt Force Neubrandenburg zeigten, was man mit einem Mountainbike noch so alles machen kann, und flogen durch die Halle. Patrick Scholz, Volleyballchef beim PSV Neustrelitz, und Jacob Genzmer, Libero des Vereins im 2. Bundesligateam, führten vor, wie man einen Ball jonglieren und sich dabei die Trainingsjacke ausziehen kann. Außerdem vertreten die TSG Neustrelitz mit Anne Böhm aus der Geschäftsstelle und Günter Wolter von den Schachspielern des Vereins.

Zum Abschluss der Ehrungsveranstaltung wurden die Sportfotos des Jahres (ganz unten) bekanntgegeben. Die Auszeichnung ging an Peggy Ulrich, die Voltigierreiterin bei der SG Groß Quassow und Tocher Lina Ulrich ablichtete, und Julia Renke, die Zwölftklässlerin Inga Kricke beim Skifahren fotografierte.

Henry Tesch, Torsten Haverland, Olaf Böhme, Günter Wolter, Anne Böhm, Annika Borauke, Martin Linke, Patrick Scholz, Jacob Genzmer, Lothar Kempf und Julia Renke (von links).
Geehrte Sportler des Carolinums 2022.
Jacob Genzmer zeigt beim Jonglieren des Balls seine Trainingsjacke aus.
Sportbild des Jahres. Foto: Peggy Ulrich
Sportbild des Jahres. Foto: Julia Renke