Schlagwörter

, , , ,

Die Technik zur Erstellung eines Impfzertifikates mit QR-Code wurde gestern in den Impfzentren im Landkreis installiert und getestet. Ab sofort wird jedem Bürger bei der Impfung in den Impfzentren zusätzlich zum analogen Impfausweis das digitale Impfzertifikat mit QR-Code ausgestellt.

Personen, die ihre zweite Impfung im Impfzentrum noch erhalten, bekommen für die erste und zweite Impfung den digitalen Impfnachweis am Tag der Zweitimpfung vor Ort ausgestellt. Für bereits vollständig geimpfte Personen wird es im Laufe der kommenden Woche über die Homepage des Landkreises die Möglichkeit der Nutzung eines Kontaktformulars geben, um die Ausstellung eines Impfzertifikates mit QR-Code zu beantragen.

Der digitale Impfnachweis ist ein freiwilliges und ergänzendes Angebot. Der Impfnachweis ist weiterhin über das bekannte „gelbe Heft“ möglich und gültig. 

Freier Impftermin in Neustrelitz

Am Freitag, den 25. Juni, findet in der Zeit von 8 bis 14 Uhr in Neustrelitz im Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (LEEA) ein zusätzlicher Impftag mit dem Impfstoff Johnson & Johnson statt. Ohne vorherigen Termin besteht die Gelegenheit sich impfen zu lassen. Der Impfstoff Johnson & Johnson bedarf nur einer Impfung.

Um den Ablauf möglichst reibungslos zu gestalten, wird darum gebeten, dass die entsprechenden Dokumente zusammen mit dem Impfausweis vorbereitet und mitgebracht werden. Die Unterlagen stehen unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Corona/Landkreis/Impfzentren-nachweis/

Bitte am Freitag eine gewisse Wartezeit einplanen.