Schlagwörter

, ,

Heute Abend haben Neustrelitzer Polizisten im Bereich Strelitzer Chaussee in
Höhe des Kreisverkehrs Kühlhausberg gelasert. Die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung bei zehn Sündern erreichte ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Mecklenburg-Strelitz mit gemessenen 126 km/h bei erlaubten 50 km/h. Der Fahrer muss nun mit einer Geldstrafe von 680 Euro, zwei Punkten und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.