Schlagwörter

, , , , ,

Foto: Carola Biermann

Mit einer steifen Brise und ordentlich Wellengang hat der Tollensesee die Neuen beim SV Motor Süd begrüßt. Immerhin 30 neue Mitglieder nahm die Abteilung Kanu des Vereins in den vergangenen Wochen bei sich auf. Diese wurden von den alten Hasen am gestrigen Sonnabend zu einem Kennenlerntreffen ins Bootshaus in der Lindenstraße 6 eingeladen.

Neben Kaffee und selbst gebackenem Kuchen gab es jede Menge Theorie und Tipps mit auf den Weg. Welche Paddeltechniken es gibt, warum es wichtig ist, eine Schwimmweste zu tragen, wie die Steueranlagen der Boote einzustellen sind und dass eine Spritzdecke wirklich Sinn macht, wissen die Neuen jetzt. Sie übten den Ein- und Ausstieg aus den schaukelnden Booten und ließen sich unter den wachsamen Augen der erfahrenen Paddler in ihren Kajaks von den Wellen tragen. „Das hat Spaß gemacht!“ und „Wir sehen uns wieder!“, waren sich am Ende des Tages alle einig.

Gelegenheit dazu gibt es jeden Mittwoch, 17 Uhr. Dann treffen sich erfahrene Paddler und Anfänger, um gemeinsam auf Tour zu gehen. Wer möchte, kann sich aber auch jederzeit individuell ausprobieren oder bei einer der Vereinsfahrten die Seen und Flüsse unserer Heimat kennenlernen.