Schlagwörter

, , , , ,

Lorenz Caffier (Zweiter von rechts) überbringt den Förderbescheid. Foto: IDA&Freunde

Innenminister Loren Caffier hat gestern in Neustrelitz den Fördermittelbescheid zum neuen Sozialgebäude in der Schlossgärtnerei der Neustrelitzeer Werkstätten übergeben. Der Neubau wird mit 200.000 Euro aus dem Strategiefonds des Landes unterstützt. Im Mai 2019 war Grundsteinlegung, im August vergangenen Jahres Richtfest.

Magret Höppner, Geschäftsführerin des IDA & Freunde e.V., vormals Rehazentrum Neustrelitz, sprach von einem sehr sinnvollen Einsatz von Landesmitteln. Die Schlossgärtnerei mit ihrem Sozialgebäude sei ein Ort, an dem nun ganzjährig Integration gemeinsam gelebt werden könne. „IDA steht für Integration durch Austausch, denn unser Anliegen ist die Integration von Menschen mit Einschränkungen und Barrieren im Alltag. Jeder soll seinen Platz in unserer Gesellschaft haben und von allen akzeptiert werden.“

Auch wenn das Sozialgebäude schon fast nach Einweihung aussehe, habe sich der Verein entschlossen, insbesondere aufgrund der derzeitigen Rahmenbedingungen die Einweihung im Frühjahr 2021 mit dem Saisonbeginn zu feiern, so Höppner. Weitere Gäste gestern waren der CDU-Landtagsabgeordnete und Fraktionschef Torsten Renz sowie Bürgermeister Andreas Grund.