Schlagwörter

, , , ,

War das Interesse am Schnuppertraining der TSG Neustrelitz für Fußball-Kids beim ersten Mal noch etwas verhalten (Strelitzius berichtete), so kamen bei der zweiten Auflage gestern bei bestem Sommerwetter zwölf Kinder mit Ihren Eltern ins Jahnstadion in Altstrelitz. Unter den Interessenten waren auch zwei Mädchen, vom Alter her zehn Bambini, ein FII-Kicker und ein Kandidat für die BII-Junioren.

Das Starter-Set für Fußballkinder bei der TSG Neustrelitz.

Nach kurzer Begrüßung und Vorstellung der anwesenden Trainer Andreas Kavelmann, Paul Fandrey und Nico Kosche haben sich die Kids unter Leitung von Andreas Kavelmann  in einem Spiel auf vier Kleintore gemeinsam erwärmt und sich dabei schon ordentlich ausgetobt. Nach einer ordentlichen Trinkpause haben sich dann die Kinder unter Anleitung von Nico Kosche mit kleinen Übungen am Ball bis hin zum Dribbling und ersten lockeren Passspiel bewegt. Andreas Kavelmann und Paul Fandrey unterstützten die Lütten bei ihren ersten fußballerischen Übungen.  Alle zwölf Kids haben die Übungen ganz toll absolviert, hatten viel Spaß und bekamen so einen ersten Einblick in ein richtiges Fußballtraining.

Bevor die Schnupperstunde vorbei war, wurden die Kids in vier Mannschaften eingeteilt und haben auf zwei Spielfeldern im drei gegen drei Spieler nochmal alle Kräfte mobilisiert. Mit einem Hinweis auf die regulären Trainingszeiten der jeweiligen TSG-Mannschaften wurden die freudestrahlenden Lütten ihren Familien übergeben. Im Herbst wird mit weiteren Aktionen die Nachwuchsgewinnung fortgesetzt, sind sich Andreas Kavelmann und Nico Kosche einig.