Schlagwörter

, , ,

Der 22-jährige Fahrer eines Streifenwagens des Neubrandenburger Polizeihauptreviers ist heute Morgen gegen 2.30 Uhr auf einen vorausfahrenden Pkw BMW aufgefahren. Dabei erlitt die 21-jährige Fahrerin des BMW leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden beträgt etwa 12.000 Euro. Die Streifenbesatzung der Polizei war mit der Fahndung nach einem flüchtigen Pkw beauftragt.