Schlagwörter

, , , ,

Wegen der Corona-Krise musste die Jury erstmals virtuell tagen. Foto: ONTRAS

Die ONTRAS Gastransport GmbH zeichnet mit dem Förderprogramm „ONTRAS.Stadt-bekannt“ einzelne Projekte von Vereinen und Initiativen für ihr ehrenamtliches Engagement aus. Bis zum 31. März dieses Jahres konnten Vereine und Initiativen aus der Region Neustrelitz ihre Projekte einreichen und somit die Chance auf eine finanzielle Unterstützung erhalten. 13 Vereine haben sich beworben, in einer Jurysitzung wurden elf Projekte ausgewählt, die das Gemeinwohl der Stadt und Region Neustrelitz bereichern, wie Bürgermeister Andreas Grund informierte.

Über eine Projektförderung können sich freuen: der Feuerwehrverein Neustrelitz e.V., der Imkerverein Neustrelitz e.V., der SpVgg Victoria Neustrelitz, der Pferdesportverein Ollendorf e.V., die Sportgemeinschaft Groß Quassow, zwei Gartenvereine: die Kleingartenvereinigung Bürgerhorst/Tiergarten e.V. und der Kleingartenverein „Sonnenschein“ e.V., der Modellsportclub Neustrelitz e.V., der Verein zum Erhalt der Domjüch – ehemalige Landesirrenanstalt e.V., das Landeszentrum für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern sowie der Pfötchenhilfe Neustrelitz e. V.