Schlagwörter

, , , ,

Vom 21. Januar bis zum 5. Februar geht es auf Berufe-Entdeckertour an 15 Regionale Schulen und Gesamtschulen aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Gemeinsam mit der IHK Neubrandenburg, der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern (HWK) und dem Bauernverband M-V forcieren die Agentur für Arbeit Neubrandenburg und die Jobcenter in der Seenplatte ihr Angebot zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler der 8. bis 12. Klassen. Den Auftakt machen am 21. Januar die IGS „Walter Karbe“ und die Nehru-Schule in Neustrelitz.

Den Unternehmen in der Seenplatte fehlt der Nachwuchs. Quer durch alle Branchen sind im vergangenen Jahr Ausbildungsplätze frei geblieben, insgesamt 135 gemeldete Lehrstellen. Weniger Nachwuchs bedeutet, dass sich für die Unternehmen der Fachkräftemangel verschärft.

Auch der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband M-V (DEHOGA MV) wird mit dem „Gastro Burner-Food Truck“ vor Ort sein, um ein zeitgemäßes Bild der Ausbildungsberufe in Hotellerie und Gastronomie zu vermitteln und für die Vielfalt der Branche intensiv zu werben. Neben den Vermittlungs- und Beratungskräften, die mehrere hundert freie Ausbildungsstellen im Gepäck haben, werden sich Betriebe und Unternehmen mit ihren Ausbildungsangeboten den Schülerinnen und Schülern präsentieren. Im Anhang alle Stationen und Termine: