Schlagwörter

, , ,

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am heutigen Freitagmorgen gegen 6.40 Uhr in der Kietzstraße in Waren gekommen. Ein 61-jähriger Fahrzeugführer erlitt einen Zuckerschock, verkrampfte dadurch und fuhr frontal gegen einen Baum. Zeugen konnten den Mann aus seinem Fahrzeug befreien. Rettungskräfte und Notarzt reanimierten das Unfallopfer. Der Mann wurde auf die Intensivstation des Klinikums in Waren gebracht.

An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden im Wert von mindestens 5.000 Euro. Das Auto wurde geborgen.