Schlagwörter

, , ,

Tödlicher Unfall am zeitigen Sonnabendmorgen gegen 4 Uhr auf der B 192 zwischen den Ortschaften Sietow und Sembzin: Der 53-jährige Fahrer eines gelben VW Transporters kam aus bisher unbekannter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Straßenbaum. Hierdurch drehte sich das Fahrzeug um seine eigene Achse und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen zweiten Baum.

Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Der Mann hatte sich so schwere Verletzungen zugezogen, dass er noch an der
Unfallstelle verstarb. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die B 192 voll gesperrt werden.