Schlagwörter

, ,

Bereits in den letzten Wochen der Rückrunde in der Amateuroberliga hat die TSG Neustrelitz in mehreren Probetrainingseinheiten verschiedenen jungen Spielern die Möglichkeit geboten, sich für einen Platz in den Reihen der Residenzstädter für die kommende Saison zu bewerben. Aktuell konnten sich zwei junge Akteure für die Grzegorczyk-Elf empfehlen. Beide erhielten Einjahresverträge.

Vom VfB Kriechow (NOFV-Oberliga Süd) wechselt Dennis Ladwig ins Neustrelitzer Parkstadion. Zum Saisonbeginn feiert der sowohl als linker Verteidiger als auch im linken Mittelfeld einsetzbare Linksfuß seinen 20. Geburtstag. Ausgebildet wurde er beim FC Hansa Rostock und bei Energie Cottbus.

Geschäftsstellenleiter Robert Gerhardt meint: „ Mit Dennis holen wir einen starken Teamplayer nach Neustrelitz. Man hat im Probetraining sofort gesehen, dass er super ausgebildet ist. Mit Dennis kommt ein Mecklenburger Junge zurück in seine Heimat. Wir freuen uns, dass wir ihn von Neustrelitz überzeugen konnten.“

Das offensive Spiel der TSG soll Hajar Ibrahim auf den Außenbahnen beleben. Der 19-Jährige hat zuletzt in der U19 des BFC Dynamo Berlin gespielt und bei den Hauptstädtern bereits im Männerbereich mittrainiert. „Hajar ist ein sehr talentierter Spieler, der in der Reserve des BFC ein sehr wichtiger Baustein war. Er hat wohlüberlegt andere Angebote ausgeschlagen, um bei der TSG Neustrelitz den nächsten Schritt zu machen“, kommentiert Gerhard die Neuverpflichtung.