Schlagwörter

, , ,

Mit einer honorigen Geste haben die Neustrelitzer Stadtvertreter auf die Fanfaronade eingestimmt. Sie stellen den Spielleuten des Feuerwehrvereins Neustrelitz als Veranstalter von Europas größtem Leistungsvergleich für Naturtonfanfarenzüge vom 3. bis zum 5. Juni die Strelitzhalle am Glambecker See kostenlos zur Verfügung. „Der Stadtvertretung ist bewusst, dass diese Veranstaltung eine sehr gute Außenwirkung für Neustrelitz hat und sieht dies als absolut unterstützungswürdig an“, heißt es zur Begründung in dem Beschluss.

Die Veranstalter der Fanfaronade hatten die Nutzung der Strelitzhalle bereits frühzeitig beantragt. Inzwischen ist eine neue Gebührensatzung beschlossen worden, die mit erheblichen Kosten für den gastgebenden Fanfarenzug einhergegangen wäre.