Schlagwörter

, , , , ,

karius_und_baktus_pressephoto_6

Das Landestheater Neustrelitz wartet mit einem ungewöhnlichen Premierenort auf: der evangelischen Kita „Kienäppel“ in der Schillerstraße 26 in Kiefernheide. Hier hat am 14. April um 10 Uhr das Kinderstück „Karius und Baktus“ nach dem Buch von Thorbjörn Egner seine erste Aufführung. Das Kinderbuch erschien bereits 1949, war lange Zeit das einzige zum Thema Zahngesundheit und wurde mehrfach verlegt und auch verfilmt. Den Mädchen und Jungen wird auf spielerische Art und Weise das wichtige Thema mit sehr viel Humor deutlich gemacht.

Jens hat ein Loch in seinem Backenzahn, und da wohnen zwei winzige Burschen: Karius und Baktus. Die beiden fiesen Gesellen fühlen sich in Jens Mund richtig wohl, denn es gibt ständig süße Sachen zum Lutschen. Übermütig geworden, bauen sie sich ein Haus mit Pickel und Presslufthammer. Jens muss zum Zahnarzt…

Zwei Tage später, am 16. April, geht das Stück im Landestheater über die Bühne. Wie das Theater mittelt, ist die Inszenierung mobil und damit bestens geeignet, Kitas und Grundschulen zu bespielen. Die ersten Vereinbarungen der Theater und Orchester GmbH mit Einrichtungen in Neustrelitz und Neubrandenburg sind bereits geschlossen.