Schlagwörter

, ,

Wen es als Filmfreund ins Wesenberger Kino zieht, der hat dazu nur noch heute Zeit. Ab morgen bleibt die Tür in der Bahnhofstraße erst einmal zu. Christiane Bongartz geht in Betriebsferien. Die dauern bis in den April hinein, nähere Angaben hat mir die Chefin des Filmtheaters nicht geschickt.

Sie meldet sich rechtzeitig zurück, war noch zu erfahren. Na dann, Strelitzius wünscht gute Erholung! Und freut sich auf ein Wiedersehen, nachdem es zuletzt wirklich überragende Filmkost auf der Leinwand gegeben hatte. Passend zum Frauentag wird heute um 15 Uhr und um 20 Uhr noch einmal „Sufragette“ zu sehen sein. Um 17 Uhr wird „Carol“ gezeigt.