Schlagwörter

, , ,

Als Tabellendritter kann die TSG Neustrelitz nach diesem Wochenende in der Fußball-Regionalliga Nordost hinter Zwickau und Jena erhobenen Hauptes in den vierten Spieltag gehen. Am kommenden Sonnabend müssen die Residenzstädter beim Berliner AK antreten, der nach einem Unentschieden in Nordhausen momentan den siebenten Rang belegt.

Die Petersen-Elf hatte am Freitagabend vor heimischer Kulisse im Parkstadion Hertha BSC II mit 2:0 besiegt.