Schlagwörter

, ,

Glück im Unglück hatten die 42-jährige Fahrerin eines Wohnmobils und ihr zehnjähriger Sohn gestern auf der A 20 zwischen Friedland und Strasburg in Richtung Stettin. Am Fahrzeug vom Typ Fiat platzte hinten rechts der Reifen, es kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf dem Dach. Mutter und Sohn konnten allein aus dem Unfallmobil klettern, wie die Polizei berichtet.

Die aus Berlin kommenden Urlauber wurden mit leichten Verletzungen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Das Wohnmobil war nur noch Schrott, der Schaden wird mit 5000 Euro angegeben. Die Autobahn musste zeitweilig gesperrt werden.