Schlagwörter

, , ,

DSC_8332

Die Spannung hält sich sicherlich in Grenzen, und auch der Evergreen „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“ sollte in der ersten Runde des Landespokals für unsere TSG nicht angestimmt werden. Es geht morgen gegen Kickers JuS, und alles andere als ein hoher Sieg gegen die Landesliga-Elf aus Jürgenstorf und Stavenhagen im Stavenhagener Waldstadion wäre für die Petersen-Elf eine vorgezogene Bankrotterklärung. Anstoß ist um 14 Uhr.

Die Petersen-Elf hat in dieser Woche die Trainingseinheiten temperaturbedingt auf den frühen Vormittag oder die Abendstunden verlegt. Trotzdem dürfte ihr der Kick morgen nicht wirklich zusetzen, zumal fleißig durchgewechselt und der Coach vor allem auch den Spielern aus der zweiten Reihe des Kaders eine Chance geben wird.

Und wer wegen des Pokal-Zwischenspiels aus dem Rhythmus gekommen ist: Am Freitag, dem 14. Augist, empfängt die TSG um 19 Uhr im Parkstadion wieder in der Regionalliga die Reserve von Hertha BSC. Nachdem wir bereits die Bundesliga-Hertha in der Saisonvorbereitung mit dem nicht versenkten Siegtor von Marcel Schied fast in die Spott-Schlagzeilen gebracht haben, sollte unsere Elf nun als Favorit in die 90 Minuten gehen.