Schlagwörter

,

Ein paar Tage gibt es sie schon, aber so richtig ist sie noch nicht bekannt geworden. Weswegen auch Strelitzius eine Starthilfe geben will. Die neue „Schlösserlinie“ der Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft verbindet zweimal täglich Mirow und Rheinsberg.

Der Bus startet um 9.20 und 16.30 Uhr am Bahnhof Rheinsberg, hält auch am dortigen Schloss und ist um 10.12 bzw. um 17.22 Uhr am Bahnhof Mirow. Natürlich gibt es auch in Mirow mehrere Haltestellen, darunter an der Schlossinsel.

Umgekehrt geht es ab Mirow Bahnhof um 10.20 und 17.30 Uhr. Der Bus hält unterwegs in Zempow und Flecken Zechlin. Das soll aber noch nicht alles sein. Demnächst wird es in Zusammenarbeit mit der Mirower Schifffahrtsgesellschaft auch die Möglichkeit geben, eine Tour auf dem Wasserweg zu machen und dann den Rückweg mit dem Bus zu absolvieren. Feine Sache!