Schlagwörter

, , ,

Über eine wirklich gute Aktion bin ich vom Neustrelitzer Gymnasium Carolinum informiert worden. Rund 300 Schüler der Klassenstufen 8 bis 11 wollen am kommenden Montag ab 9.40 Uhr um den Glambecker See laufen. Der Erlös der Veranstaltung fließt je zur Hälfte dem Kinderhilfswerk Unicef und der Schule zu.

Unicef unterstützt in armen Ländern Kinder und deren Familien über die Spenden mit sauberem Trinkwasser, Latrinen und Lehrgängen zur Hygiene.

Schulleiter Heny Tesch freut sich über die hohe Beteiligung an dem Lauf für den guten Zweck. Den Startschuss gibt übrigens keine Geringere als Kugelstoß-Olympiasiegerin Astrid Kumbernuss. Vielleicht möchte sich ja der eine oder andere an der Strecke einfinden und die jungen Sportler anfeuern. Die Spenden werden unter anderem von Eltern und Firmen zur Verfügung gestellt. Natürlich müssen die Jugendlichen den versäumten Unterrichtsstoff selbstständig nachholen.