Schlagwörter

, , ,

Nach einer Raubstraftat, die sich am gestrigen Freitag gegen 14.45 Uhr in der Neubrandenburger Südstadt ereignet hat, bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Nach derzeitigen Erkenntnissen befand sich die 86-jährige Geschädigte mit ihrem 83-jährigen Ehemann im Bereich der Straße Am Kaufhof-Süd Höhe Nr. 8, als sich beiden ein bislang unbekannter Tatverdächtiger näherte. Dieser soll den Rollator der Seniorin umgestoßen haben, an welchem die Handtasche hing. Im Anschluss flüchtete der unbekannte Mann mit der Handtasche zu Fuß in Richtung Edgar-Andre-Straße. Glücklicherweise blieb die Geschädigte unverletzt.

Der mutmaßliche Täter wurde von dem Ehepaar wie folgt beschrieben: männlich, ca. 175 cm groß, dunkel gekleidet, mit Kapuze und einem gelben Zeichen auf dem Rücken. Weitere Details zur Personenbeschreibung liegen der Polizei gegenwärtig nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und sucht Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben bzw. Angaben zum Täter bzw. dessen Aufenthalt machen können. Hinweise werden vom Polizeihauptrevier Neubrandenburg unter Tel. 0395 55825224 und jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache www.polizei.mvnet.de entgegengenommen.