Schlagwörter

, ,

Am gestrigen Dienstagabend ist in Neubrandenburg von einem Zeugen ein Mann auf einem Balkon in der Cölpiner Straße mit einer Waffe gesehen worden. Aufgrund der Informationen wurde durch die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt.

In der Wohnung wurde ein 30-Jähriger angetroffen. Bei der Durchsuchung fanden die eingesetzten Beamten eine Druckluftwaffe samt Zubehör. Darüber hinaus entdeckten sie Betäubungsmittel und Konsumutensilien. Die aufgefundenen Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Im Zusammenhang mit dem Polizeieinsatz wurde ein weiterer 46-jähriger Mann im Treppenhaus des betreffenden Mehrfamilienhauses festgestellt. Da er mit den beschriebenen Beobachtungen in Verbindung stehen konnte, wurde auch er einer Kontrolle unterzogen. Bei ihm wurden ebenfalls eine Druckluftwaffe sowie eine betäubungsmittelähnliche Substanz sichergestellt. Gegen die beiden Männer ermittelt nun das Kriminalkommissariat Neubrandenburg wegen des Verdachts der Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz.