Schlagwörter

, ,

Im Zeitraum vom gestrigen Dienstag, 15.15 Uhr, bis zum heutigen Mittwoch, 11.55 Uhr, sind unbekannte Täter in eine Lagerhalle auf einem umfriedeten Gelände im Neustrelitzer Radelandweg eingebrochen. Aus dieser wurden ca. 25 Meter Kupferfallrohr, Holzbearbeitungsgeräte (Schleifer, Sauger, Sägen) der Marke „Festool“ und fünf Kettensägen von „Stihl“, entwendet. Die Schadenshöhe beträgt etwa 45.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst aus Neubrandenburg war zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz.

Die Kriminalpolizei Neustrelitz hat die weiteren Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. Zeugen, die zur Tatzeit in der Nähe des Tatortes auffällige Fahrzeug- und Personenbewegungen wahrgenommen haben, andere sachdienliche Hinweise geben oder Angaben zum Verbleib des Diebesgutes machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Neustrelitz unter 03981-258224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.