Schlagwörter

, , ,

Die Fahrbahn auf der Landesstraße 341 zwischen Triepkendorf und Koldenhof Sägewerk wird von Montag,  28. Juni 2021, bis voraussichtlich Freitag, 16. Juli 2021, erneuert. Auf einer Länge von rund 3,2 Kilometern wird die Fahrbahn bis zu drei Zentimeter tief abgefräst und eine neue, vier Zentimeter dicke Deckschicht eingebaut. Gleichzeitig werden zwei Bushaltestellen neu gebaut und zwei Bushaltestellen den aktuellen Anforderungen angepasst.

Für die Arbeiten ist eine Vollsperrung der Fahrbahn notwendig. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke führt über Lychen, Hardenbeck, Buchenhain, Wittenhagen, Feldberg, Lüttenhagen und umgekehrt. Um während der Bauarbeiten die Erreichbarkeit für die Anliegerinnen und Anlieger zu gewährleisten, wird in zwei Abschnitten gebaut: Einmal vom Ortsausgang Triepkendorf bis zur Bushaltestelle Gräpkenteich und dann vom Sägewerk Koldenhof bis nach Gräpkenteich.

Die Baukosten betragen rund 294.000 Euro. Die Arbeiten werden durch ASA Bau GmbH Greifswald ausgeführt. Die Deckenerneuerung ist notwendig, weil die vorhandene Fahrbahndecke beschädigt ist.

Wie die MVVG mitteilt, können aufgrund der Bauarbeiten an der L 341 bestimmte Haltestellen nach 7.30 Uhr nicht bedient werden. Weitere Informationen und Auskünfte an den Haltestellen, über die Mobilitätszentrale Mecklenburgische Seenplatte am Zentralen Omnibusbahnhof Neubrandenburg, werktags von Montag bis Freitag von 6 bis 18 Uhr, telefonisch unter der Rufnummer 0395 35176350, als E-Mail an mobilitaetszentrale@mvvg-bus.de oder auf der Homepage mvvg-bus.de