Schlagwörter

, , ,

Foto: Kulturquartier MST

Am kommenden Freitag, 18. Juni, knüpfen der Verein Kultur in Bewegung e.V. und das Kulturquartier an das erfolgreiche „Come together“ des letzten Jahres an und laden in bewährter Kooperation zu einer frühsommerlichen Musik-Session ein (Strelitzius berichtete). Der Eintritt zu der Veranstaltung erfolgt auf freiwilliger Spendenbasis. Los geht es um 16 Uhr in der Strelitzer Straße und auf dem Marktplatz. Ab 19.00 Uhr spielen alle Musiker zusammen in einer großen Session auf der Bühne im Garten des Kulturquartiers.

Bekannte Musiker aus der Region wie Mark Rose, Bert Eugen Wenndorff, Paul Eisenach, Henri Stabel, Christian Flore` und Holm Heinke brennen darauf, endlich wieder vor Publikum spielen zu können. Von Weltmusik über Rock, Pop, Jazz, Folk und Blues wird alles geboten!

Der Einlass zu „Summer in the City“ erfolgt für angemeldete Besucher*innen über den Haupteingang durch das Gebäude, für „spontane“ Besucher*innen über die Tordurchfahrt zum Garten. Die aktuelle Situation erlaubt maximal 200 Besucher*innen gleichzeitig im Garten des Kulturquartiers. Da die Veranstaltung im Freien stattfindet, ist kein Negativtest notwendig. Eine telefonische „Platzreservierung“ ist unter 03981 23909-99 möglich. Wenn der Garten „voll“ ist, müssen nachrückende Gäste in der Schlossstraße warten, bis „Platzkapazitäten“ im Garten frei werden.

Alle Teilnehmer*innen checken sich vor Ort über die Luca-App ein oder notieren ihre Kontaktdaten auf entsprechenden Zetteln. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen. Der Ausschank von alkoholischen Getränken bei Veranstaltungen ist derzeit untersagt. Es werden im Café und an der Outdoor-Bar alkoholfreie Getränke angeboten.