Schlagwörter

,

Blick vom Käflingsberg. Foto: Kristin Drühl

Vom 17. bis zum 25. Oktober findet erstmalig eine Herbstferien-Aktion in der Mecklenburgischen Seenplatte statt. Übernachtungsgäste vieler Orte können die Busse des öffentlichen Nahverkehrs sowie die Kleinseenbahn zwischen Feldberger Seenlandschaft und Müritz kostenfrei nutzen. Der Clou: Wer unter www.1000seen.de/buchen seine Unterkunft mit dem Code „Herbst2020“ bucht, erhält zudem Freitickets für bis zu neun Freizeiteinrichtungen wie die Müritztherme in Röbel oder das Müritzeum in Waren. Damit klettern die Ersparnisse pro Familie und Aufenthalt schnell über 100 Euro.

Insgesamt stehen 1000 Tickets für die Aktion zur Verfügung. „Die Durchführung der Aktion wird ein erster Test für die Erweiterung der seit 2018 existierenden Gästekarte ‚MÜRITZ rundum‘ sein. Eine künftige Gästekarte ‚Seenplatte rundum‘ könnte Mobilitäts- und Freizeitangebote für jeden Gast der 1000-Seen-Region inkludieren“, erläutert Bert Balke vom Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte.

Eingebettet in die Herbstferien-Aktion, laufen zahlreiche Veranstaltungen und Naturführungen. Es geht zur Pilzsuche in den Wald, mit der Taschenlampe durch Neustrelitz, durch Falladas Haus und Garten in Carwitz sowie mit dem Floß über die Woblitz. Der Müritz-Nationalpark baut während seiner „Entdeckertage“ eine Forscherstation in der Nationalpark-Information in Federow auf. Wissbegierige Kids können unter Anleitung von Rangern und Naturpädagogen mikroskopieren sowie die Lebensräume Waldboden, Luft und Wasser untersuchen. Alle Informationund Teilnahmebedingungen für die Aktion Herbst 2020 auf

www.1000seen.de/herbst