Schlagwörter

, , , ,

Norbert Möller

Norbert Möller (SPD) hat in der Stichwahl gegen Toralf Schnur (FDP/MUG) am heutigen Sonntag seinen Bürgermeisterstuhl in Waren an der Müritz für weitere sieben Jahre verteidigt. Mit 56,1 Prozent der Wählerstimmen bezwang der 61-Jährige seinen Herausforderer (43,9 Prozent). 18.080 Bürger konnten in 20 Simmbezirken ihr Votum vornehmen, nur gut 40 Prozent machten davon Gebrauch.

Den ersten Wahlgang vor zwei Wochen hatte Norbert Möller, der seit 2014 Warens Stadtoberhaupt ist, mit 3096 Stimmen (38,5 Prozent) für sich entschieden. Toralf Schnur lag mit 2274 Stimmen (28,2 Prozent) hinter Möller und knapp vor dem CDU-Kandidaten Christian Holz (25,5 Prozent). Außerdem kamen der parteilose Thomas Splitt auf 5,4 Prozent und der Einzelbewerber Jörg Krüger auf 2,4 Prozent.