Schlagwörter

, , , , ,

Foto: Carola Biermann

Glück muss man haben! Die TSG Neustrelitz hat es auf jeden Fall, und das nicht nur auf dem Rasen. Denn sie hat jetzt einen schicken neuen Opel Vivaro von der PS-Lotterie der Sparkassen geschenkt bekommen, die die Kosten für das Fahrzeug gemeinsam mit der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz trägt.

Den Opel ins Rollen brachten allerdings die vielen fleißigen Sparer. Fast jeder Zweite besitzt hierzulande ein PS-Los. Als Dankeschön der Lotterie-Gesellschaft kam nun also dieses ganz besondere Geschenk zu uns nach Neustrelitz. Mit seinen 500 Mitgliedern zählt der Verein zu den größten vor Ort. Fußball, Schach und Gymnastik sind unter dem Dach der TSG zu Hause. Immerhin 340 Jugendliche trainieren hier im Punktspielbetrieb.

„Wir finden es wichtig, dass es Vereine wie die TSG gibt, die jungen Leuten eine sportliche Heimat geben. Wo sie lernen, fair miteinander umzugehen, sich Ziele zu setzen und an sich zu arbeiten, um erfolgreich zu sein“, sagt Andrea Binkowski, die Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz. Und da einer der Transporter der TSG schon bald in die Rente geht, wird der neue Opel aus dem Hause Utpott in Neustrelitz schon sehnsüchtig erwartet. Er ist künftig nicht nur jedes Wochenende zu den Auswärtsspielen im Einsatz, sondern bringt die Mannschaften auch in der Woche zum Training oder ist für Einkäufe in Vorbereitung auf den Spielbetrieb unterwegs. „Glückspilze on Tour“, so steht es in großen Lettern am Auto geschrieben.

Die Sparkasse Mecklenburg-Strelitz wünscht den Sportlern, dass das jederzeit Programm sein wird. „Wir danken vor allem auch den vielen fleißigen Sparern, die mit ihrem PS-Los sich und anderen Gutes tun. Denn von den fünf Euro, die ein Los kostet, werden vier gespart und am Jahresende dem Konto wieder gutgeschrieben. Ein Euro wird für die Lotterie verwendet. Es gibt zwölf Chancen im Jahr auf monatliche Gewinne bis zu 5.000 Euro und zusätzlich drei Sonderauslosungen mit Preisen bis zu 500.000 Euro im März sowie attraktive Sachpreise wie Reisen und PKWs im Juli und einem Eigenheim im November.  Mit 25 Cent je Los fördert die Sparkasse gemeinnützige Projekte in der Region“, so Andrea Binkowski.