Schlagwörter

, , , , ,

Kantor Lukas Storch

In der Stadtkirche Neustrelitz findet am kommenden Sonntag, 19. Juli, das dritte Konzert des Grüneberg-Orgelsommers statt. An der Orgel – diesmal solistisch – ist Kantor Lukas Storch zu hören. Im Zentrum des Konzertprogramms steht die Passacaglia c-moll von Johann Sebastian Bach. Insgesamt 20 Variationen führt Bach über einem gleichbleibendem Thema im Bass durch, bis er das Thema in einer äußerst kunstvollen Fuge aufgehen lässt.

Umrahmt wird das Stück von den „Hudson-Preludes“ des amerikanischen zeitgenössischen Komponisten Nico Muhly (1981) und dem minimalistischen „Miroir“ vom Niederländer Ad Wammes (1953). Außerdem von zwei romantischen Werken von Johannes Brahms (Praludium und Fuge g-moll) und August Gottfried Ritter (der hochvirtuosen 3. Sonate in a-moll), in denen die Grüneberg-Orgel mit ihrer Vielzahl an romantischen Registern ihre vollen Klangmöglichkeiten ausschöpfen kann.

Bitte während des Konzertes auf die allgemeinen Corona-Regeln zu Abstand, Niesen und Händedesinfektion achten. Es wird dringend empfohlen, eine Gesichtsbedeckung zu tragen. Bitte außerdem beachten, dass die Anzahl der Konzertbesuchenden auf maximal 200 Personen begrenzt ist. Wenn die Kirche zu voll wird, darf kein weiterer Einlass erfolgen. Rechtzeitiges Kommen sichert also gute Plätze. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt. Für einen zügigen Einlass bitte möglichst einen Zettel mit den Kontaktdaten mitbringen.