Schlagwörter

, , ,

In der Nacht auf den heutigen Dienstag ist es im Prieperter Ortsteil Radensee zum Diebstahl eines Bootsmotors gekommen. Der Geschädigte hatte sein Schlauchboot gestern gegen 19.30 Uhr am Ufer des dortigen Campingplatzes festgemacht und bis ca. 1.30 Uhr draußen gesessen. Am heutigen Morgen gegen 9 Uhr stellte der Mann fest, dass sich das Boot nicht mehr am Ablageort befand, sondern an einem mehrere Meter entfernten Steg lag. Bei näherer Überprüfung stellte sich heraus, dass unbekannte Täter den am Schlauchboot befestigten 15 PS starken Bootsmotor der Marke „Evinrude“ im Wert von 1400 Euro entwendet haben.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren vor Ort zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz. Die Ermittlungen wurden von der Kripo in Röbel aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Röbel unter der Telefonnummer 039931 8480 entgegen.