Schlagwörter

Eine an Covid-19 erkrankte Person aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hatte im Heimatlandkreis sowie in den Landkreisen Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald Kontakte zu sehr vielen Menschen, beispielsweise bei Gottesdiensten in Demmin, Stralsund und Grimmen. Das teilen das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) mit.

Die Gesundheitsämter der Landkreise haben alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen. Um eine weitere Ausbreitung frühzeitig einzudämmen, laufen umfangreiche Tests bei den ermittelten Kontaktpersonen. Die Labor-Ergebnisse der etwa 130 Abstriche werden voraussichtlich heute Abend vorliegen. Bekannt ist bisher eine Infektion bei einer Kontaktperson aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen. Für enge Kontaktpersonen wurden sofort Quarantäne-Maßnahmen verhängt.