Schlagwörter

, , ,

TSG-Präsident Hauke Runge begrüßt Justin Schultze im Verein.

Der 19-jährige Justin Schultze wechselt vom Verbandsligisten 1. FC Neubrandenburg 04 zu den Oberligisten der TSG Neustrelitz. Wie TSG-Sprecher Stephan Neubauer mitteilte, hat der junge Spieler zum 1. Juli einen Dreijahresvertrag bei den Residenzstädern unterschrieben.

Schultze, dessen Vater Heiko „Trecker“ Ende der 90-er Jahre schon in TSG-Oberligadiensten stand, hat seine Stärken im linken offensiven Mittelfeld, ist aber durchaus auch torgefährlich. „Vor allem aber zeichnet sich Justin durch eine enorme Schnelligkeit aus“, so Neubauer. „Wir freuen uns über die Neuverpflichtung.“ Schultze folgt seinem Teamkollegen Tom Klifoth, der bereits in der vergangenen Woche bei der TSG Neustrelitz als Neuzugang präsentiert wurde (Strelitzius berichtete).