Schlagwörter

, , , ,

Foto: Leea GmbH

Zum 1. Februar gelten neue Öffnungszeiten im Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea) in Neustrelitz. Ab dem kommenden Sonnabend öffnet das Leea von Dienstag bis Sonnabend in der Zeit von 11 bis 17 Uhr die Türen zur Erlebniswelt. Damit reagiert das Team des Leeas auf die Wünsche seiner Gäste. In den Winterferien vom 8. bis 21. Februar gelten erweiterte Öffnungszeiten. Hier ist das Leea bereits ab 10 Uhr geöffnet und auch am Sonntag für seine Gäste da.

Foto: Deutsche KlimaStiftung

Die Besucher des Leea erwartet neben der Dauerausstellung „Ressourcenkammer Erde“ die Ausstellung „Klimaflucht“ der Deutschen KlimaStiftung. Die aus zehn lebensgroßen Porträts bestehende Wanderausstellung erzählt Schicksale von Menschen, die vor den Auswirkungen des Klimawandels geflüchtet sind. Die Besucher werden emotional abgeholt und können sich dadurch leichter in die Lebenswelt der Flüchtlinge versetzen. Nebenbei werden Hintergrundinformationen zu den Themen Klimawandel und ökologischer Fußabdruck der verschiedenen Länder vermittelt. Die Ausstellung ist noch bis Mitte April im Leea zu sehen.

Außerdem bietet das Leea die Ausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Die Exposition zeigt denB esuchern in acht Bereichen Grundlagen und Lösungsvorschläge, wie die Energiewende auf unterschiedlichen Ebenen – von Europa bis zum eigenen Haushalt –umgesetzt werden kann, und dies ganz lebensnah und begreifbar. Unterstützt werden die Besucher von den Comic-Helden Max und Mia. Sie führen den Besucher durch die verschiedenen Bereiche bis zur Comicmaschine, die jedem Besucher eine Überraschung für zu Hause ausspuckt

www.leea-mv.de