Schlagwörter

, ,

SFC-Coach Alexander Migeod hatte nicht viel zu beanstanden. Foto: Strelitzer FC

Alexander Migeod, Trainer beim Kreisoberligisten Strelitzer FC, hatte kaum etwas zu beanstanden. Mit einem 4:0 gegen die Alten Herren der TSG Neustrelitz konnte seine Mannschaft am Freitagabend im Jahnsportpark in Altstrelitz die Vorbereitung auf die neue Spielzeit positiv beenden.
Auf das sehenswerte 1:0 durch Marlon Bressel in der 18. Minute folgte das 2:0 durch Philipp Rudolf nur fünf Minuten später nach starkem Sprint über die linke Seite.

Nach Wiederanpfiff folgten noch zwei weitere Treffer durch Mirko Kleemann in der 55. Minute und erneut Philipp Rudolf in der 70. Minute.
Mein Blogpartner Kai Böhme, Manager beim SFC: „Wir sind zufrieden und optimistisch, was die Saison angeht. Besonders die ersten 30 Minuten waren sehr gut.“

Nun gilt es diese Leistung am 11. August zu wiederholen. Dann startet der Strelitzer FC im Kreispokal gegen Blau-Weiß Neubrandenburg II. Anstoß ist um 11 Uhr in der Vier-Tore-Stadt.