Schlagwörter

, , , , , ,

Seit seiner Gründung 2016 ist der einmalige Wesenberger Skulpturenpark zu einem Anziehungspunkt für Kunst- und Kulturliebhaber in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte geworden. Zu sehen sind hier zeitgenössische Skulpturen und Malerei von internationalen Künstlern.

Der Skulpturenpark am Weißen See lockt auch dieses Jahr ab dem 1. Mai im naturbelassenen Wald mit über 20 großen Skulpturen an einem Rundweg und im Eingangs- und Galeriegebäude mit neun Ausstellungen, einem Studio und drei Dokumentarfilmen.

Zu Pfingsten, 8. bis 10. Juni, beteiligt sich der Skulpturenpark an allen drei Tagen an „KunstOffen“ (Strelitzius berichtete). Im Juni folgen drei neue Ausstellungen zum kulturellen Austausch zwischen deutschen und chinesischen Künstlern, die am 22. Juni feierlich eröffnet werden. Öffnungszeiten vom 1. Mai bis zum 31. Oktober täglich außer montags von 10 bis 16 Uhr.