Schlagwörter

, , , ,

Auch die Prieperter Heimatstube konnte beim Dorfwettbewerb punkten. In dem schönen alten Gebäude ist auch das Gemeindebüro untergebracht.

Rund 40 Einwohner, die die Gemeinde Priepert bei der Teilnahme am Landeswettbewerb 2018 „Unser Dorf soll schöner werden – unser Dorf hat Zukunft“ unterstützt haben (Strelitzius berichtete), werden am morgigen Sonnabend zur Preisverleihung nach Mühl Rosin bei Güstrow fahren. Landwirtschaftsminister Till Backhaus wird in der Siegergemeinde die Ehrungen vornehmen und die Plaketten übergeben.

„Wir folgen der Einladung gern und freuen uns auf die gemeinsame Fahrt“, sagte mir Prieperts Bürgermeister Manfred Giesenberg. Neben dem Rahmenprogramm haben die geladenen Gäste die Möglichkeit, an einer Führung durch Mühl Rosin teilzunehmen. Priepert hatte beim zum zehnten Mal ausgetragenen Landesausscheid den dritten Platz belegt.