Schlagwörter

, ,

Zu einem Einbruch in den Neustrelitzer Husarenmarkt in der Strelitzer Straße ist es in der Nacht auf Freitag gekommen. Bislang unbekannte Täter sind zunächst gewaltsam in ein Geschäft eingedrungen und haben die Ladenkasse aufgebrochen, in welcher sich aber kein Bargeld befand. Über die Räumlichkeiten dieses Geschäftes gelangten die Täter in den Innenbereich des Einkaufszentrums, wo sich weitere Geschäfte befinden. Die Täter haben sich zu zwei Läden Zutritt verschafft, in dem sie die Glaseingangstüren eingeschlugen. Sie durchsuchten  die jeweiligen Ladenkassen, welche aber ebenfalls leer waren. Der entstandene Sachschaden wird aber auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Die Tatzeit kann auf Grund der Schließung der Spielothek und der Feststellung des Einbruchs auf zwischen 2 und 5 Uhr eingegrenzt werden. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensuche und -sicherung vor Ort. Zeugen, die auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, richten diese bitte an die Polizei in Neustrelitz unter Telefon 03981 258224.