Schlagwörter

, , ,

Mit Szenenapplaus und lang anhaltendem Schlussbeifall hat das Publikum am Freitagabend im ausverkauften Probenhaus des Landestheaters Neustrelitz die erste Premiere der Seniorentheatergruppe unter der Leitung von Michael Kleinert bedacht. In dem Schauspiel „Blütenträume“ des populären zeitgenössischen Autors Lutz Hübner kreist alles um einen Volkshochschulkurs für Singles über 50, die sich Tipps für die Suche nach einem Partner erhoffen. Das Stück ist sehr auf Sprache konzentriert, komische und ernste Passagen wechseln einander ab, auf ein Bühnenbild wird weitgehend verzichtet.

„Ein schöner Theaterabend“, berichtet mir meine Korrespondentin Martina aus Mirow, die mit weiteren Ensemblemitgliedern der Kellerbühne FreiGespielt die Vorstellung besucht hat. „Ich kann das Stück empfehlen, mir ist es stellenweise richtig unter die Haut gegangen.“ Am morgigen Sonntag besteht erneut Gelegenheit, „Blütenträume“ im Probenhaus zu erleben. Beginn ist um 16 Uhr und nicht, wie bei der Theater und Orchester GmbH falsch zu lesen ist, um 19.30 Uhr.