Schlagwörter

, ,

Nicole und Daniel Schmidthaler. Foto: privat

Nicole und Daniel Schmidthaler sind in der Erfolgsspur. Foto: privat

Daniel Schmidthaler, der Inhaber und Küchenchef der „Alten Schule Fürstenhagen“, ist als „Meisterkoch der Region 2016“ gewürdigt worden. Seit 1997 zeichnet Berlin Partner jährlich die besten Köche der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg aus. Erstmals wurde nun darüber hinaus geschaut.

Ihre Entscheidung begründet die Jury folgendermaßen: „Wohl verdient! Denn Schmidthaler, eigentlich aus Österreich, hat das Restaurant in der Feldberger Seenlandschaft mit geduldiger Kleinarbeit zu einer weit über Mecklenburg hinaus bekannten Feinschmeckeradresse gemacht. Aus der intensiven Zusammenarbeit mit Bauern, Viehzüchtern und Fischern vor Ort verfügt er über rare Produkte, die er in einem modernen, aber nie überladenen Stil zu leichten, aromatischen Gerichten adelt. Und dabei wirkt nichts dogmatisch, jeder Teller überrascht. Nicht zu vergessen: Ehefrau Nicole, die im Gastraum die familiäre Atmosphäre schafft, in der die Küche vollends glänzen kann.“